Kontakt | Impressum
N E W S :
----------------------------------------------------------------------
Aktuelles zum Breitband-/Nahwärmenetz Schlotzau
unter
---------------------------------------------------------------------
BURGHAUN. Die Friedrich-Wilhelm Raiffeisen Energie Burghaun eG hat in ihrer Generalversammlung
Diese ersetzen die Gründungspioniere Fritz Schäfer und Petra Hasenpflug,die auf eigenen Wunsch aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden sind. Fritz und Petra haben sich beide stets mit Rat und Tat in vorbildlicher und selbstloser Weise für die Genossenschaft und deren Entwicklung eingesetzt.
Nochmals herzlichen Dank Euch beiden und wir wünschen, dass ihr so bleibt wie ihr seid!!!
Der neugewählte Aufsichtsrat beschliesst in der konstituierenden Sitzung v. 26.6.2014:
o Alexander Hohmann wird Vorsitzender des Aufsichtsrats.
o Herbert Roos bleibt stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats.
o Andreas Pfaff bleibt Schriftführer.
o Jens Lechtenböhmer wird neben Simon Sauerbier als zweiter Geschäftsführer der Friedrich-Wilhelm Raiffeisen Burghaun Energie eG bestellt
.
---------------------------------------------------------------------
BURGHAUN. Die Friedrich-Wilhelm Raiffeisen Energie Burghaun eG führt ihre ordentliche
Generalversammlung
für das Geschäftsjahr 2013 am 26. Juni 2014 in der
Haunehalle Burghaun, Merzwiller-Saal
26.06.2014
20:30 Uhr
durch. Eingeladen sind alle Mitglieder.
Der Jahresabschluss 2013 sowie der gesetzliche Lagebericht und
der Bericht des Aufsichtsrates liegen gemäß § 42 Abs. 3 der Satzung
ab 16. Juni 2014 in der Geschäftsstelle Burghaun, Bahnhofstr. 3, 36151 Burghaun,
aus und können von allen Mitgliedern nach Voranmeldung bei einem der Vorstände eingesehen werden.
Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Bericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr 2013 und Vorlage des Jahresabschlusses 2013
3. Bericht des Aufsichtsrates über seine Tätigkeit
4. Bericht und Stellungnahme des Aufsichtsrates über das Ergebnis der gesetzlichen Prüfung des
Genossenschaftsverbandes e.V. und Beschlussfassung hierzu
5. Beschlussfassung
a) über die Feststellung des Jahresabschlusses 2013
b) über die Verwendung des Jahresüberschusses 2013
6. Beschlussfassung über die Entlastung des
a) Vorstandes
b) Aufsichtsrates
7. Wahlen zum Aufsichtsrat
8. Beschlussfassung über die Festlegung der Höchstkreditgrenze nach § 49 GenG
9. Verschiedenes
----------------------------------------------------------------------
am 26. Juni 2014 Albert Juling und Alexander Hohmann in den Aufsichtsrat berufen.
Nachwachsende Rohstoffe im Kiebitzgrund
Welches Potential für die Erzeugung von Biomassebrennstoffen ist auf landwirtschaftlichen Nutzflächen im Kiebitzgrund vorhanden?
- Aktuelle Erkenntnisse und Erfahrungen des Landesbetriebs Landwirtschaft Hessen.
Im Zusammenhang mit dem geplanten Nahwärmenetz Schlotzau stellen Herr Dr. Gerhard Quanz (Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen), Herr Diener (HessenForst Burghaun) und Herr Martin Kremer (Biosphärenreservat Rhön) am Mittwoch, den 12. März 2014 um 19:30 Uhr im DGH Schlotzau die Potentiale des Kiebitzgrundes für Nachwachsende Rohstoffe (NaWaRos) vor. Sie informieren über geeignete Pflanzenarten für einen Energiewald und welche Wuchsleistungen erzielt werden. Wie die Ernte eingebracht, an regionale Nahwärmenetze geliefert und vermarktet werden könnte, ist Gegenstand einer anschließenden öffentlichen Gesprächsrunde.